Crosstrainer

Erfahre welche Crosstrainer sich wirklich lohnen.

Bestellen
Kalorien
Zeit in min
Wöchentlich

Warum ein Crosstrainer?

Ein Crosstrainer ist ein Gerät mit dem man gleichzeitig seine Ausdauer trainiert und die gesamte Beinmuskulatur stärkt. Durch die zusätzliche Armbewegung sind bis zu werden bis zu 85% der Muskelgruppen des Körper aktiviert, dies sorgt dasfür das viele kcal verbrannt werden. Crosstrainer sind deshalb in großer Anzahl in gängigen Fitnessstudios zu finden. Ein weiterer großer Vorteil gegenüber anderen Fitnessgeräten sind die gelenkschonenden Bewegungen, welche man damit durchführt. Das Training mit dem Crosstrainer ist somit auch für Personen geeignet die aufgrund Verletzungen, Erkrankungen oder Übergewicht herkömmliche sportliche Betätigungen nicht durchführen können.

Das optimale Training

Erwärmung

Die Erwärmung wird meist Unterschätzt, jedoch ist sie eines der wichtigsten Dinge die es zu beachten geht, wenn es um sportliche Aktivität geht. Es ist daher von besonderer Wichtigkeit zu wissen wie eine Erwärmung auszusehen hat und welchen nutzen sie hat. Natürlich möchten wir ihnen, dass wissen so gut wie möglich vermitteln ohne sie dabei zu überfordern. 

Eine gründliche Erwärmung liegt in einem Zeitraum von ca. 10 Minuten. Wichtig zu beachten ist, dass sie in der Erwärmung ohne großen Kraftaufwand arbeiten und möglichst viele Körperpartien ansprechen. Die Gelenke müssen zu Beginn einer Bewegung Synovia ("Gelenkschmiere") produzieren, um eine gleitende Bewegung im Gelenk ausführen zu können, ohne dabei dem Gelenk zu schaden! Auch die Muskeln werden durch die Erwärmung besser durchblutet und das zentrale Nervensystem wird auf die kommende Belastung vorbereitet.

Hauptteil

Im Hauptteil sollte eine Steigerung gegenüber der Erwärmung deutlich spürbar sein. Am besten sollte hierbei eine Pulsuhr verwendet werden, die Richtlinie besagt, dass man 180 minus seines eigenen Lebensalter rechnet. Für eine 30 jähriger Person ( 180 - 30 = 150) würde dies einen Puls von max. 150 bedeuten. Dies ist die perfekte Belastbarkeit zur Steigerung der Fettverbrennung und Verbesserung der Ausdauer-

Die Trainingszeit in dieser Phase sollte möglichst nicht unter 30 Minuten liegen, besser 40 Minuten. Da die Fettverbrennung frühestens nach 30 Minuten einsetzt. Alle 3 Phasen (Erwärmung, Training, Abwärmung) ergeben somit 60 Minuten, was optimal ist.

Abwärmen

Das Abwärmen sollte in etwa 10 Minuten dauern. Hierbei sollte man die Belastung von Minute zu Minute verringern, wie eine Art absteigende Pyramide. Somit kann der Körper sich nach für nach an die sinkende Belastung anpassen. Durch das Abwärmen reguliert sich der Blutdruck und der Puls wesentlich schneller, als bei einem sofortigen Abbruch, welcher nicht zu empfehlen ist.

Crosstrainer/Epilipsentrainer-Arten

1. Crosstrainer
Bei dieser Art von Crosstrainer wird wird der Ablauf des Joggen simuliert. Die Schwungmasse befindet sich meist hinten. Die Fersen bleiben auf den Trittflächen währen der gesamte Körper eine Hoch-Tief Bewegung durchführt. Die Fußbewegung ähnelt einer fast runden Epilipsenform.

2. Ellipsentrainer
Diese Art simuliert eher den Ablauf des Walkens.Die Schwungmasse befindet sich hier meist vorn. Hier wird keine Hoch-Tief Bewegung des Oberkörper durchgeführt und die Fersen heben sich automatisch etwas ab. Die Fußbewegung kommt den natürlichen Bewegungsablauf näher und beschreibt eine längliche Epilipsenform. Durch das Fehlen der Hoch-Tief Phase wird die Belastung auf die Knie und der Wirbelsäule gesenkt.

3. Ellipse +
Die Art unterscheidet sich sich noch etwas von den normalen Epilipsentrainer. Hier arbeitet eine zusätlziches Gelenk im hinteren Bereich. Dadurch kommt es zu einer längeren und flächigeren Schrittlänge, welche dem natürlichen Abrollverhalten sehr ähnelt. Die Geräte sind allerdings sehr teuer, das hier ein hoher technischer Aufwand betrieben wird.

Kalorienverbrauch des Crosstrainer im Vergleich
Fahrradergometer (100W)
399 kcal
Joggen (moderat)
508 kcal
Rudern (100W)
511kcal
Schwimmen (freistil)
517 kcal
Crossstrainer (moderat)
689 kcal

 EmpfohlenPlatz 2Platz 3
ModellSportstech Elite Crosstrainer CX650Sportstech CX620Klarfit Bogera X
Preis~ EUR 698,99~ EUR 499,00~ EUR 149,99
Bewertung
Display
Schrittzähler
Max. Belastung:130Kg120Kg100Kg
Preis~ EUR 698,99~ EUR 499,00~ EUR 149,99
Zum Angebot* Zum Angebot*Zum Angebot* Zum Angebot*Zum Angebot* Zum Angebot*

Wie viel Platz verbraucht ein Crosstrainer ?

Geräte für die private Nutzung sind in der Regel deutlich leichter.

Trotzdem gilt, dass allzu leichte Geräte meist nicht so strapazierfähig sind. Auch gibt es Cross-/Ellipsentrainer, die ein Paar Rollen in der Grundausstattung aufweisen – wer damit rechnen muss, seine Trainingsmaschine häufiger zu versetzen, sollte beim Kauf darauf achten. Der Platzbedarf eines Crosstrainers in im Angesicht seiner überaus positiven Wirkung verschwindend gering. Auch in kleineren Wohnungen findet sich meist etwas Platz in einem Zimmer.

Die Lautstärke eines Crosstrainer

Der Cross-/der Ellipsentrainer sind im Normalfall so leise, dass das Fernsehprogramm auf normaler Lautstärke verstanden werden kann. In der Regel sind Discount Geräte meist Geräusch intensiver als Markengeräte, da diese häufig schlecht verarbeitet sind. Treten bei den Markengeräte auch nicht hinnehmbare Geräusche auf, können diese natürlich reklamiert werden. 

Crosstrainer kaufen - worauf sollte geachtet werden?

Crosstrainer sollten harmonische Bewegungen ermöglichen und gut lesbare Displays und eine verständliche Menüführung besitzen. Ihre Füße sollten auf den Pedalen guten Halt haben und das Geräte sollte auf ihre Körpermaße anpassbar sein.

10 Minuten Fettverbrennung - Crosstrainer-Workout. Bis zu 5 Kilo weniger im ersten Monat

Fazit

Der Crosstrainer ist das perfekte Gerät für Profis und Einsteiger gleichermaßen. Zum überprüfen des Fitnesszustanes sollte sich eine Pulsuhr angeschafft werden. Das Trainingsgerät erspart den Gang in ein Fitnessstudio und somit gleichzeitig auch eine Menge Geld. Es kann jederzeit, bei jedem Wetter zu Hause trainiert werden. Fett wird reduziert und Muskelmasse aufgebaut, dies geschieht durch eine große Beteiligung sämtlicher Muskelgruppen. Menschen mit Rücken- und Gelenkproblemen trainieren auf dem Crosstrainer schonender als mit herkömmlichen Trainingsarten wie das Joggen.