ABNEHMEN MIT DEM STEPPER!

Wir zeigen dir, wie du mithilfe vom Stepper von Zuhause aus, ganz einfach und effektiv abnehmen kannst. Das Stepper Training bringt weiterhin noch viele weiter Vorteile mit sich. Wir vermitteln Fachwissen in vereinfachter Form, so dass jeder die Wirkung genau nachvollziehen kann.

Mit dem Stepper abnehmen und fett verbrennen!

Mit dem Stepper lässt es sich optimal mit minimalen Platzaufwand von Zuhause aus trainieren, abnehmen und effektiv Fett verbennen.

Gesund für deinen Körper!

Durch die gleichbleibende moderate Belastung, wird dein Herzkreislaufsystem und Stoffwechsel gesund angeregt und somit von mal zu mal leistungsfähiger.

steigere deine ausdauer!

Mit jeder Trainingseinheit mit dem Stepper wird deine Ausdauer besser. Dies wird sich nicht nur im Training wiederspiegeln, sonder auch im Alltag.

Nutze Musik für mehr motivation!

Musik kann in vielerlei Hinsicht eine Art Motivation und Freude in uns auslösen. Mit dem Stepper lässt sich Musik wunderbar kombinieren.

Warum ist der Stepper so gut?

Der Stepper ist ein ideales Trainingsgerät für sie zu Hause. Zum einen ist der Stepper als Trainingsgerät nicht nur äußerst praktisch aufgrund seines geringen Platzaufwandes, sondern er ist im Vergleich zu anderen Heimtrainern extrem günstig.

Weiterhin bringt das Training mit dem Stepper noch sehr viele weitere Vorteile mit sich. Zum einen lässt es sich ideal von Zuhause aus mit "relativ" einfachen Programmen abnehmen. Sie können um den Spaß zu erhöhen, Musik hinzunehmen oder sich einfach mit dem Stepper vor den Fernseher stellen. Auch wenn es vielleicht für einige  den ersten Eindruck macht, dass der Stepper kein ernstzunehmendes Trainingsgerät ist, der täuscht sich. Dies kommt häufiger vor, wenn sich Personen zu dem Thema nur geringfügig informiert oder einfach selbst falsch trainiert haben.

Auf dem Stepper gibt es verschiedene Trainingsmöglichkeiten. Somit ist man nicht auf ein monotones Training limitiert, sondern man hat die Auswahl verschiedene Trainingspläne auszuüben. Das Training mit dem Stepper ist auch vom Vorteil, wenn sie sich bereits in einer Diät befinden oder vorhaben abzunehmen. Auch wenn sie sich bereits sportlich betätigen, ist es möglich mit dem Stepper weitere Kalorien zu verbrennen, ohne dabei noch einmal ins Fitnesscenter gehen zu müssen. Natürlich spielt somit auch die aktuelle Wettersituation keine weitere Rolle.

Ein weiterer großer Vorteil des Stepper Trainings ist, dass sie ihre Kondition bzw. Ausdauer verbessern! Somit gelingt es ihnen, ihren Alltag leichter zu gestalten. Sie werden Leistungsfähiger und bekommen ein deutlich besseres Lebensgefühl aufgrund der verbesserten Gesundheit ihres Körpers!

Und ganz besonders wird bei dem Training mit dem Stepper die Bein- und Gesäßmuskulatur gekräftigt, was zu einem knackigen hintern und zu straffen Beinen führt!

Unsere 3 empfehlungen

Diese Empfehlungen wurden mithilfe von physiotherapeutischen Fachwissen, Produktanalyse und Kundenrezensionen zusammengesetzt.

Günstig

Mini Stepper

ULTRASPORT UP-DOWN-STEPPER

  • Verschieden Funktionen
  • Stabil aus Stahl
  • Max. Belastung: 100 kg
  • Preis: ca. EUR 39,99

Bestseller

Swing Stepper

ULTRASPORT  SWING STEPPER

  • Widerstand einstellbar
  • Stabil aus Stahl
  • Max. Belastung: 100 kg
  • Preis: ca. EUR 44,99

Erweitert

FITKRAFT TWISTER /SWING STEPPER

  • Multifunktionsgerät
  • Stabil
  • Max. Belastung: 120 Kg
  • Preis: ca. EUR 50,00

Zusammengefasste Nutzungsmöglichkeiten mit dem Stepper auf einen Blick:

  • Bein- und Potraining
  • Verbesserte Durchblutung und Minderung von Stress
  • Lösen von Verspannungen
  • Erweiterung des Muskeltrainings durch zusätzliche Geräte
  • Abnehmen
  • Verbesserung des Herzkreislaufsystems

Trainingsplan mit dem Stepper zur Fettverbrennung

Intervalltraining auf dem Stepper als Mittel zum Zweck. Während eines Trainings mit einem Wechsel aus harten Belastungen und Erholungspassagen werden am meisten Kalorien verbrannt. Dies wurde von zahlreichen wissenschaftlichen Untersuchungen belegt. Deshalb ist es so wichtig, dass Sie einen Stepper kaufen der verschiedene Belastungen und Widerstände besitzt bzw. zulässt.

Dazu kommt, dass bei Intervalleinheiten der Stoffwechsel derart angeregt wird, sodass ein erhöhter Kalorienverbauch auch noch Stunden nach dem Training zu verzeichnen ist.

 Ohne Fleiß kein Schweiß und ohne Schweiß kein Preis!

Beim Intervalltraining mit dem Stepper gilt folgendes: Je härter der Reiz ist, desto schneller sind die Energiereserven des Körpers aufgebraucht und desto häufiger muss das Herz pumpen, um genügend Sauerstoff in die Muskeln zu transportieren und desto mehr Kalorien werden im Endeffekt verbrannt.

Bitte beachten Sie: Im Vergleich ist kein Training effektiver als ein High Intensity Intervall Training, bei dem Sie sich beispielsweise 10-mal für 60 Sekunden auf dem Stepper komplett auspowern. Somit haben Sie inklusive Auf- und Abwärmen in kaum mehr als 20 Minuten ihr Training effektiv beendet.

Mithilfe dieser Technik verbrennen Sie in kurzer Zeit, wirklich sehr viel Energie und damit auch Körperfett. Um die Erfolge festzuhalten und zu kontrollieren eignet sich zum Beispiel eine Körperfettwaage.

Im Bezug auf das Training mit dem Stepper, eignet sich ein Intervalltraining mit leicht angezogener Handbremse eher, aufgrund dessen da Sie diese Belastung länger durchhalten und somit auch mehr Energie verbrauchen. Deshalb würden wir dies empfehlen, wenn Sie mal ein paar Minuten mehr zur Verfügung haben.

Auf dem Stepper macht aber generell der Mix aus verschiedenen Intervalleinheiten das Maß aus. Zwischendurch sollte es zudem eine ruhigere Einheit im Bereich der Grundlagenausdauer geben, um auch diesen Aspekt zu trainieren und den Fettstoffwechsel zu schulen.

fitness stepper

Borg-Skala: Dein persönliches Empfinden macht das Maß beim Intervalltraining aus.

Wir möchten an dieser Stelle nicht zu wissenschaftlich werden. Deshalb lautet unser Tipp an Sie, dass Sie beim Intervalltraining mit dem Stepper in sich hineinhorchen und selbst abschätzen, wie oft und wie lange Sie eine bestimmte Trittfrequenz auf dem Stepper bewältigen können.

Die Borg-Skala eignet sich sehr gut für die subjektive Einschätzung des eigenen Empfindens. Sie dienst als Gradmesser und wurde nach einem schwedischen Sportwissenschaftler aus den 1970er Jahren benannt. Wir vereinfachen diese jedoch, um dass ganze ohne viel Aufwand einschätzen zu können. Es wird in 10 Belastungsstufen eingeteilt, wobei 1 leicht und 10 das Limit darstellt.

  • Die Belastung von der Stufe 1 bedeutet demnach, dass Sie im Grunde keine Belastung verspüren. 
  • Die Belastung von 5 bis 6 würde einer Ausdauerbelastung entsprechen, die Sie über viele Minuten aushalten können ohne dabei stark zu erschöpfen.
  • Eine Belastung von 7 bis 8 kennzeichnet einen Bereich der aerob-anaeroben Schwelle. Diese Belastung würden Sie dann schon nicht mehr über einen längeren Zeitraum halten können.
  • Eine Belastungsstufe von 9 umfasst die Schwelle, in der Sie kurz vor dem Maximum sind, allerdings noch eine kleine Reserve besitzen.
  • Und die 10 ist Ihr absolutes individuelles Leistungslimit. Diese Stufe sollten sich höchstens in den letzten ein oder zwei Wiederholungen eines High Intensity Intervall Trainings erreichen. Andernfalls muss das Training aufgrund der Erschöpfung frühzeitig abgebrochen werden.

Anwendung des Trainingsplanes

Die Borg-Skala dient Ihnen als Orientierung beim folgenden Trainingsplan, welcher knapp über dem Einsteiger-Niveau beginnt. Wir hoffen, Sie können ihn gut umsetzen und gute Erfolge damit erzielen!

Bevor Sie mit dem eigentlichem Programm widmen, sollten Sie zuvor eine gründliche Erwärmung von mindestens 5 bis 10 Minuten absolviert haben. Dabei sollte ein niedriger Trittwiderstand gewählt werden und sich in der Belastungsstufe 3 bis 4 aufhalten. Weiterhin empfehlen wir eine Cool-Down-Phase nach Ihrem intensiven Training einzubauen, um die Regeneration schnellstmöglich einzuleiten.

Beacht: Trainieren Sie in den jeweiligen Intervallpausen 1 bis 2 Minuten mit einer Intensität von 4 bis 5 weiter.

Die Trainingseinheiten mit dem Stepper können zu Beginn wie folgt aussehen:

 Woche 1

  • Montag: 5 x 2 Minuten bei einer Belastung von 7
  • Mittwoch: 5 x 1 Minute bei einer Belastung von 8-9
  • Freitag: 4 x 5 Minuten bei einer Belastung von 6-7

Woche 2

  • Montag: 5 x 3 Minuten bei einer Belastung von 7
  • Mittwoch: 6 x 1 Minute bei einer Belastung von 8-9
  • Freitag: 5 x 5 Minuten bei einer Belastung von 6-7

Woche 3

  • Montag: 5 x 2 Minuten bei einer Belastung von 7-8
  • Mittwoch: 7 x 1 Minute bei einer Belastung von 8-9
  • Freitag: 4 x 5 Minuten bei einer Belastung von 6-7

Woche 4

  • Montag: 4 x 3 Minuten bei einer Belastung von 7-8
  • Mittwoch: 8 x 1 Minute bei einer Belastung von 8-9
  • Freitag: 4 x 6 Minuten bei einer Belastung von 6-7

Woche 5

  • Montag: 4 x 3 Minuten bei einer Belastung von 7-8
  • Mittwoch: 9 x 1 Minute bei einer Belastung von 8-9
  • Freitag: 5 x 5 Minuten bei einer Belastung von 6-7

Woche 6

  • Montag: 4 x 4 Minuten bei einer Belastung von 7-8
  • Mittwoch: 10 x 1 Minute bei einer Belastung von 8-9
  • Freitag: 6 x 5 Minuten bei einer Belastung von 6-7
Trainingsplan stepper

 

Traininsplan mit dem Stepper zur Verbesserung der Ausdauer und Kondition

Würden Sie für eine halbe oder sogar eine ganze Stunde am Stück Treppensteigen? Wahrscheinlich nur die wenigsten. Anderenfalls gibt es kaum ein Gebäude, dass über ausreichend Stufen verfügt. Der Mehrheit wären nicht bereit für eine Trainingseinheit, also aus Gründen der Fitness das Empire State Building, den Eifelturm oder den Burj Khalifa per pedes zu erklimmen.

Wer aber auf dem Stepper seine Ausdauer verbessern möchte und seine Beine und seinen Po formen möchte, tut im Prinzip genau dies. Nur dass sie dafür keinen Turm mehr benötigen.

Wie häufig sollten Sie also auf dem Stepper trainieren ?

Im Vergleich ähnlich wie bei anderen sportlichen Aktivitäten, 2 bis 3 Mal pro Woche. Dafür sollten sich sich allerdings, mindestens eine halbe Stunde einplanen, wenn es Ihnen darum geht, Ihre Kondition zu verbessern.  Der Körper arbeitet eigentlich dauerhaft für den Ausdauerbereich, der gerade wichtig ist für den Fettstoffwechsel. 

So ermitteln Sie die optimale Herzfrequenz für das Ausdauer-Training mit dem Stepper

Damit das Stepper Training effektiv ausfällt, sollten Sie am besten Ihre ideale Trainingsherzfrequenz 1) kennen und 2) diese während des Workouts an sich selbst oder - besser noch - von einer Pulsuhr mit ggf. einem Messgurt ermitteln. 

Beurer PM 25 Pulsuhr

Günstige Preisklasse

SIGMA Pulsuhr PC 25.10

Mittlere Preisklasse

Polar M400 GPS-Laufuhr

Hohe Preisklasse

Aufbau einer Trainingseinheit für mehr Kondition und Ausdauer auf dem Stepper

Auch beim Ausdauertraining wird zuerst mit einer Erwärmung begonnen. Sie sollten den Stepper auf eine relativ niedrige Stufe stellen, in der Sie mühelos treten können, jedoch leicht gefordert sind. Am besten ist eine Intensität, mit der Sie Ihre Herzfrequenz in 5 bis 10 Minuten auf 100-110 Schläge pro Minute bringen können. Ein guter Signal ist auch, wenn sich ein erster Schweißfilm auf der Haut bildet.

Weiter geht es nach der Erwärmung, indem Sie den Widerstand auf dem Stepper schrittweise erhöhen, bis Sie Ihre optimale Herzfrequenz für das Ausdauertraining erreicht haben. Je nach Analyse von Ihnen selbst oder der Pulsuhrerkennung, sollten sie sich bei 130 Schlägen pro Minute aufhalten. Sie sollten den Widerstand nur dann erhöhen bzw. absenken, wenn Sie von diesem Wert abweichen.

Ausdauertraining auf dem Stepper planen

Um langfristige Effekte bei der Verbesserung des Ausdauer und bei der Straffung von Beinen,Po und Hüfte zu erzielen, sollten Sie darauf achten, Ihr Training kontinuierlich zu steigern. Dabei gilt folgender Leitsatz:

Erst die Umfänge erhöhen, dann die Intensität

Schließlich bedeutet der Begriff "Ausdauer", dass man eine Leistung über einen längeren Zeitraum halten kann. Wenn Sie also in einem Zeitraum von ein paar Wochen sich im Trainingsbereich von 30 Minuten aufhalten, wäre es dem zu ratsam die Dauer auf 45 Minuten zu steigern. Anschließend können Sie den Trittwiderstand und/oder die Trittfrequenz erhöhen.

Natürlich wäre es auch kein Problem beide Trainingseinheiten der beiden Trainingspläne zu kombinieren!

Häufig gestellte fragen

Wie viel Kalorien verbrennt man mit dem Stepper?
Anstrengend Aktivität

Stepper

Am meisten werden Stepper von Frauen verwendet, wie sie in dem Diagramm erkennen können:

Geschätzte verbrannte Kalorien für eine 70 kg Person

5 Minuten49 Kalorien
10 Minuten98 Kalorien
15 Minuten147 Kalorien
30 Minuten294 Kalorien
1 Stunde588 Kalorien
2 Stunden1176 Kalorien
3 Stunden1764 Kalorien
4 Stunden2352 Kalorien
 

30-40 (28%)
 AlleMännerFrauen
 
Jugendliche
11%16%84%
 
20-30
42%7%93%
 
30-40
28%11%89%
 
40-50
11%21%79%
 
50-60
5%22%78%
 
60+
2%16%84%

Die Kalorienanzahl die beim Training verbrannt wird, nimmt deutlich zu je mehr Körpergewicht sie besitzen.

Weiterhin können sie noch Hilfsmittel zum Stepper Training benutzen, um noch mehr Kalorien zu verbrauchen.

Auch einige Männer benutzen ihn, allerdings ist es häufiger das Ziel der Frauen: abzunehmen und einen schönen Po zu bekommen.

Was wird mit dem Stepper trainiert?

Mit dem Stepper wird, wie schon im Artikel beschrieben vorwiegend die Bein und Po Muskulatur trainiert, allerdings wird die Ausdauer und Kondition sehr verbessert. Dazu kommt noch der Effekt des abnehmen´s, aufgrund des hohen Kalorienverbauches.

Weiterhin können Zusatzgeräte wie Hanteln oder ein Zugseil verwendet werden, dass Ihnen ermöglicht die Muskelgruppen des Oberkörpers mit zu beanspruchen.

Wie funktioniert der Stepper?

Ein Stepper imitiert das Treppensteigen. Es werden somit die Beine gegen Widerstand bewegt und die Arme führen dabei die Ausgleichbewegung aus. 

Warum sollte ich einen Stepper besitzen?

Ein Stepper ist eines der günstigsten Trainingsgeräte für Zuhause, ohne dabei viel Platz zu benötigen. Er ist ganz einfach anwendbar und Einsteiger freundlich. Mit einem Stepper können Sie von Zuhause aus mit effektiven Trainingseinheiten abnehmen. Er ist für alle Altersgruppen geeignet und ökonomisch. Weiterhin ist es möglich, verschiedene Trainingsvarianten mit ihm auszuüben. Sie hätten sogar die Möglichkeit, es ganz einfach während des TV schauen´s auszuüben.

Wie lange sollte man mit dem Stepper trainieren?

Beginnen sollte man mit einer Trainingseinheit von 20-30 Minuten.

Dies sollte allerdings über eine gewisse Zeit, entweder in der Dauer oder in der Intensität gesteigert wären, um langfristige Erfolge zu erzielen.

4 thoughts on “Stepper Startseite

  1. Hallo liebe Leute! Wir hoffen euch gefällt die Seite. Wenn ihr weitere Fragen habt, dann schreibt hier einfach einen Kommentar. Wir gehen sehr gerne auf eure Fragen ein.
    Weiterhin würden wir uns über ein kleines Feedback eurerseits freuen!
    Dankeschön im voraus, euer Stepper Team 🙂

  2. Hallo liebes Stepper Team
    Mir gefällt die Seite sehr gut! Ich war auch ein Person, die dem Stepper Training ziemlich misstrauisch gegenüber war. Ich hatte mich allerdings zuvor nicht weiter damit auseinander gesetzt.
    Ich selber bin auch ein großer Fan der Physiotherapie und finde es toll, dass Ihr auch diese in eure Empfehlung eingebaut habt 🙂
    Dankeschön und LG Laura

    • Danke Laura, für dein nettes Feedback. Wir hoffen, wir konnten dich ausreichend über Stepper informieren und wünschen dir weiterhin noch viel Erfolg, bei deinen Zielen! Dein Stepper Team 🙂

  3. Hey, ich habe eben einmal den Trainingsplan zur Fettverbrennung mit dem Stepper ausprobiert und muss ganz ehrlich sagen – das hat es wirklich in sich!
    Ich habe es etwas mit Musik verbunden und versucht bei einem schnellen Lied den Takt zu halten.
    Als nächstes versuche ich mich langsam zu steigern, sodass ich auch ordentlich mit dem Stepper abnehmen kann 🙂
    Dankeschön für den tollen Trainingsplan 🙂

Schreibe eine Antwort auf Laura Antworten abbrechen

*